Tierschutzverein Dippoldiswalde u.U.e.V. (Rabenauer Str. 40 · 01744 Dippoldiswalde) - Tierheimbau

 

Offizielle Inbetriebnahme des Tierheimes am 15. Juni 2002

Unser Tierheim entsteht:

Der Rohbau steht, aber es gibt noch viel Arbeit ...Mit viel Mut und wohl wissend, wie schwer unser Vorhaben, ein Tierheim zu errichten, zu realisieren sein wird, haben wir uns dieser Aufgabe gestellt; seit Anfang April 1999 wächst der Rohbau.

Entscheidend für den Standort im Industriegebiet des Ortsteiles Reichstädt war der Stadtratsbeschluss vom 04.06.1997 und die volle Unterstützung unseres Vorhabens durch einige Stadträte und den Bürgermeister, die selbst Mitglieder unseres Vereines sind.

Das Grundstück erhielt unser Verein kostenfrei auf der Basis eines Überlassungsvertrages und ist heute dessen Eigentümer.

Durch das Arbeitsamt wurden zur Erarbeitung des Projektes und zur Errichtung des Tierheimes 11 ABM-Stellen genehmigt.

Die (ehemalige) Sparkasse Weißeritzkreis gewährte 40.000,00 DM zinsgünstigen Kredit und viele Tierfreunde aus dem gesamten Weißeritzkreis reagierten auf unseren Spendenaufruf und die Bitte um Unterstützung mit materieller und finanzieller Hilfe und durch unentgeltliche Arbeitsleistungen.

Am 9. Oktober 1999 konnten wir mit vielen Gästen und im Beisein der Geschäftsführerin des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, Frau Maritha Dittmer, die die Schirmherrschaft über unseren Tierheimbau übernommen hat, Richtfest feiern.

Die erste Etappe unseres Tierheimbaues ist also mit dem winterfesten Rohbau samt Dach abgeschlossen - die erste große Hürde genommen!

All denen, die daran beteiligt waren und mithalfen- ein aus tiefstem Herzen kommendes "Danke!"

Noch vor dem Einzug der ersten Bewohner hat der Tierschutzverein Dippoldiswalde und Umgebung e. V. am 15. September anlässlich eines Tages der offenen Tür das Tierheim Reichstädt vorgestellt.